Kategorien ansehen

WLAN-Lautsprecher Kaufberater

WLAN-Lautsprecher – für mehr Flexibilität beim Musikgenuss

Moderner WLAN-LautsprecherDu liebst Musik und möchtest sie am liebsten den ganzen Tag überall in der Wohnung hören? Während es früher nur klobige Boxen gab, die aufwendig mit der Musikanlage verkabelt werden mussten, gibt es heute viel flexiblere Möglichkeiten zur musikalischen Beschallung.

Zum Beispiel WLAN-Lautsprecher oder eine Soundbar, mit denen du den Klang verschiedenster Geräte in einer guten Qualität wiedergeben kannst. Und dabei ist es auch egal, von welchem Gerät du die Musik abspielen möchtest, sei es von deinem Smartphone, MP3-Player oder auch vom Tablet und Laptop – die WLAN-Lautsprecher können sich mit allen Geräten verbinden, die über WiFi verfügen oder auch über den Apple-eigenen Airplay-Standard.

Wichtig ist vor dem Kauf also, darauf zu achten, ob deine Geräte für das Soundsystem mit den kabellosen Lautsprechern kompatibel sind, damit du in Zukunft auf das lästige Verbinden per Kabel verzichten kannst.

WLAN-Lautsprecher – Wie funktionieren sie?

Ein WLAN-Lautsprecher, oder oft auch als Wireless-Lautsprecher bezeichnet, ist insgesamt meist deutlich kleiner und kompakter als normale Lautsprecher, funktioniert aber ansonsten ähnlich. Der größte Unterschied ist hier, dass bereits ein Verstärker mit eingebaut ist, sodass du kein separates Gerät dafür benötigst. Über die integrierte WLAN-Funktion wird die Verbindung vom Lautsprecher über den Router zu den jeweiligen Abspielgeräten hergestellt. Um große Räume zu beschallen, reicht natürlich nicht nur ein WLAN-Lautsprecher, du kannst dafür mehrere Modelle sowie auch einen Subwoofer (LINK) miteinander koppeln. So genießt du einen tollen Stereo- oder Surround-Sound, der auch zum Anschauen von Filmen geeignet ist, da sich die Geräte untereinander synchronisieren und kommunizieren. Du kannst via WLAN aber auch mehrere getrennte Räume (Multiroom) sowie deinen Kopfhörer mit Musik versorgen.

WLAN-Lautsprecher: Darauf solltest du beim Kauf achten

Auf der Suche nach neuen Lautsprechern kannst du natürlich auf Nummer sicher gehen und einfach den WLAN-Lautsprecher Testsieger aus unabhängigen WLAN-Lautsprecher Tests kaufen. Doch es gibt natürlich noch viele weitere gute Topseller (z. B. von JBL, Bose Soundtouch, Soundbar, Sonos oder Zipp), die zu empfehlen sind. Auf jeden Fall sind folgende Kaufkriterien bei der Auswahl hilfreich:

Einsatzbereich

WLAN-Lautsprecher können innen und außen für den Genuss von Musik oder auch Filmen genutzt werden. Du kannst sie als Ersatz für große Standlautsprecher verwenden, um zum Beispiel mehr Platz im Wohnzimmer zu schaffen oder ein Heimkinosystem damit ergänzen. Wenn du die Lautsprecher auch im Outdoor-Bereich einsetzen möchtest, ist es wichtig, dass sie wasserresistent sind. Zu erkennen ist das an den Bezeichnungen IP44 oder IPX4.

Größe und Gewicht

Viele WLAN-Lautsprecher sind relativ kompakt und passen daher in jede Wohnung. Je kleiner und leichter die WLAN-Lautsprecher sind, desto einfacher fällt es dir auch, sie bei Bedarf schnell mal an anderer Stelle zu platzieren. Aber es gibt natürlich auch große und schwere Modelle, die sich für die Beschallung von größeren Räumen oder Freiflächen eignen. Lautsprecher mit einem Holzkorpus sind generell schwerer als Modelle aus Kunststoff, bieten jedoch auch meist einen besseren Klang.

Material & Klang

Je hochwertiger das Material ist, desto besser ist in der Regel auch die Wiedergabe des Klangs. Wichtig ist hier vor allem das Gehäuse, das als Klangkörper fungiert. Einfaches Kunststoff sorgt hier für einen weniger guten Klang, als es bei einem Modell mit einem Holzkorpus der Fall ist.

Anschlüsse

Die WLAN-Schnittstelle ist natürlich in jedem WLAN-Lautsprecher bereits integriert. Zusätzlich gibt es je nach Lautsprecher noch verschiedene Anschlüsse, über die du bei Bedarf Geräte anschließen kannst. Zum Beispiel Internetradio, Fernseher oder Stereoanlage. Unbedingt nötig sind die Anschlüsse zwar nicht, jedoch sind sie hilfreich, wenn du doch mal ein etwas älteres Gerät verbinden möchtest, das noch nicht über eine WLAN-Verbindung verfügt.

Typische Anschlussarten:

  • Klinke
  • Cinch
  • Bluetooth
  • USB

Leistung

Je nachdem, wie groß der Raum ist, den du mit dem WLAN-Lautsprecher beschallen willst, ist die Größe und auch die Leistung zu wählen. Achte an dieser Stelle auf die Angabe der RMS-Leistung. RMS steht für Root Mean Square. Sie gibt dir Auskunft darüber wie groß die mittlere Leistung innerhalb eines bestimmten Frequenzbereichs ist. Achtung bei Angaben wie Maximalleistung oder Musikleistung. Diese Werte sind weniger oder gar nicht aussagekräftig. da sie nur wenige Augenblicke gehalten werden können.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu WLAN-Lautsprechern

Zwei WLAN-LautsprecherWenn du dir immer noch nicht sicher bist, für welches WLAN-Lautsprecher-Modell du dich entscheiden sollst, schau dir doch einfach noch folgende Fragen und Antworten an, die zu diesem Thema besonders häufig gestellt werden.

Wie funktioniert die Installation?

Die Installation der WLAN-Lautsprecher geht ganz einfach. Prüfe zunächst, ob die Geräte, die du mit den Lautsprechern verbinden willst, über WiFi, also eine WLAN-Fähigkeit, verfügen. Alle Internetfähigen Devices, die sich mit deinem Router verbinden, besitzen diese Verbindungsmöglichkeit. Ist dies nicht der Fall, ist oft auch eine Verbindung über einen der verfügbaren Anschlüssen (z. B. AUX, Bluetooth, USB, Cinch) möglich.

Kannst du über WLAN-Lautsprecher auch Streaming-Inhalte hören?

Ja, auch das ist möglich, zum Beispiel über Streaming-Dienste wie iTunes, Apple Music, Deezer oder Spotify.

Wo sind die Lautsprecher verwendbar?

Du kannst die Lautsprecher in jedem Raum, aber auch außen aufstellen. Voraussetzung ist nur ein die Reichweite zum hauseigenen WLAN und eine Steckdose. Bei größeren Räumen empfehlen wir dir, für einen perfekten Raumklang mehrere Lautsprecher miteinander zu kombinieren. Im Außenbereich ist es wichtig, dass die Lautsprecher wasserresistente Eigenschaften aufweisen.

Welcher Lautsprecher ist für Apple-Produkte geeignet?

Hast du viele Apple-Geräte, die du mit dem WLAN-Lautsprecher verbinden möchtest? Dann wäre es wichtig, dass du ein Lautsprecher-Modell wählst, das damit kompatibel ist und über eine AirPlay-Schnittstelle verfügt. Diese Schnittstelle ermöglicht eine automatische Verbindung zum Streaming-Dienst iTunes bzw. Apple Music. Es gibt außerdem auch WLAN-Lautsprecher, die über eine Apple Docking-Station verfügen. Diese ist äußerst praktisch, wenn du zum Beispiel dein iPhone aufladen möchtest.

Bluetooth vs. WLAN?

Ein Bluetooth-Lautsprecher ist leicht und daher sehr gut mobil verwendbar. In Sachen Klangqualität kann er aber nicht mit einem WLAN-Lautsprecher mithalten. Dagegen ist der Bluetooth-Lautsprecher sehr schnell einsetzbar, wohingegen die Installation des WLAN-Modells zumindest beim ersten Mal etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Bei der Reichweite liegt ganz klar der WLAN-Lautsprecher vorne, da der Bluetooth-Standard bei ca. 10 Metern erste Verbindungsprobleme aufzeigt - erst recht, wenn ein metallisches oder menschliches Hindernis den Übertragungsweg stört.

Dieses Video von Turn ON fasst nochmal die Vor- und Nachteile von WLAN-Lautsprechern zusammen:

Würdest du WLAN-Lautsprecher online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

279 Bewertungen