Kategorien ansehen

Sandwichmaker Kaufberater

Sandwichmaker - Für den Snack zwischendurch

knusprige Sandwiches im SandwichtoasterHast du Lust auf knuspriges Toastbrot, flüssigen Käse, der zwischen zwei Scheiben hervorquillt, Geschmacksexplosionen und das alles mit wenig Aufwand? - Dann bist du hier genau richtig! Unsere Sandwichmaker Kaufberatung berät dich zu den wichtigsten Merkmalen eines guten Sandwichmakers und gibt dir Tipps und Rezepte für leckere und ausgefallene Sandwiches mit an die Hand. Außerdem zeigen wir dir die Unterschiede zwischen Sandwichmakern und Sandwichtoastern - was passt besser zu dir? Schaue dir auch die Bewertungen unserer Kunden für die Produkte aus unserem Sandwichmaker Kunden-Test an.

Knuspriges Vergnügen - Vorteile des Sandwichmakers

Manchmal muss es auch für passionierte Köche einfach mal schnell gehen. Ohne langes Vorbereiten und lästiges Töpfe schrubben. Ein Sandwichmaker ist ideal für einen sättigenden individuellen Snack. Und mehr als das - mit etwas Kreativität kannst du auch ein 5-Sterne Sandwich zaubern, das man in einem guten Restaurant erwarten könnte.

Wie funktioniert der Sandwichmaker?

Oft auch als Sandwich Grill bezeichnet, eignet sich der Sandwichmaker vor allem dazu, zwei Scheiben Brot, idealerweise Toastbrot, mit Belag zu erhitzen. Dafür legst du die Sandwiches in die dafür vorgesehenen Mulden und schließt das Gerät. In der Regel finden zwei belegte Brote darin Platz. Größere Geräte können auch 4 Sandwiches gleichzeitig grillen. Die Sandwichplatten des Geräts schneiden das viereckige Brot zu zwei Dreiecken und verschließen den Rand, um das Austreten des Belags zu verhindern. So entsteht die typische Form des “american sandwich”. Etwas anders funktioniert der Sandwichtoaster mit Sandwich-Zangen.

Exkurs Sandwichtoaster - Der Toaster mit der Zange

halbes SandwichFür die Zubereitung eines leckeren Sandwiches eignet sich nicht nur der klassische Sandwichmaker. Auch der Kontaktgrill, Paninigrill oder eben der Sandwichtoaster sorgen für die schmackhafte, überbackene Brot-Variante. Der Sandwichtoaster sieht aus wie ein gewöhnlicher Toaster und er ist es auch. Allerdings ist dieses Toaster-Modell mit einer herausnehmbaren Zange, der sogenannten Sandwich-Zange, ausgestattet, in die du die nach deinem Geschmack belegten Sandwiches hineinlegen kannst. Dann klappst du die Zange zusammen, in der die Sandwiches sicher fixiert sind, und steckst das Ganze – wie eine normale Scheibe Toast – in den dafür vorgesehenen Schlitz im Toaster.

Besonders vorteilhaft an dieser Zubereitungs-Variante ist, dass die Sandwichscheiben gleichmäßig gebräunt werden. Aufpassen musst du allerdings bei Belägen die schmelzen können, wie beispielsweise Käse. Zu viel davon kann beim Erhitzen gerne mal im Toaster landen. An dieser Stelle ist der Sandwichmaker klar im Vorteil, denn dort können bei der Zubereitung die Brotränder fest verschlossen werden.

Wie funktioniert die Reinigung des Sandwichtoasters?

Du kannst deinen Toaster von innen und von außen reinigen. Eine große Hilfe hierbei kann die Krümelschublade sein. Achte also beim Kauf darauf, dass dein Gerät über eine solche verfügt. Sollte bei der Zubereitung von Sandwiches doch einmal Angebranntes im Toaster hängen bleiben, so kannst du es mit einem feinen Backpinsel, am besten aus Naturhaar, entfernen. Aber Achtung: Vor der Innenreinigung unbedingt den Stecker aus der Steckdose ziehen. Und den Toaster-Innenbereich bitte immer nur TROCKEN reinigen. Niemals Wasser verwenden. Das Toaster-Gehäuse hingegen, darf außen gerne mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Sandwichmaker - Worauf du achten solltest

Sandwichmaker für 4 SandwichesNatürlich ist Sandwichmaker nicht gleich Sandwichmaker. Es ist daher wichtig zu wissen, woran du deinen persönlichen Sandwichmaker Testsieger erkennen kannst. Diese Merkmale sollte er mitbringen:

  • Maße: Natürlich musst du das Gerät unterbringen können, achte also darauf, dass es nicht zu sperrig ist. Wenn du jedoch 4 oder mehr Sandwiches gleichzeitig zubereiten möchtest, um nicht lange warten zu müssen, ist eine gewisse Größe natürlich nicht zu vermeiden.

  • Antihaftbeschichtung: Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn es gibt nichts lästigeres als eingebackenen Käse entfernen zu müssen. Schlimmer noch, wenn sich die Beschichtung beginnt zu lösen. Leider ist es schwierig im Voraus eine gute Antihaftbeschichtung zu erkennen. Dafür solltest du Bewertungen, wie beispielsweise die aus unserem Sandwichmaker Kunden-Test, zurate ziehen.

  • herausnehmbare Platten/Multifunktion: Um eine gründliche Reinigung zu vereinfachen, hilft es, wenn die Sandwichplatten herausnehmbar sind. Im Idealfall gibt es auch verschiedene Platten für das Gerät, sodass du in einem Gerät den Sandwichmaker mit einem belgischen Waffeleisen und Kontaktgrill vereinst und nicht mehrere Geräte benötigst. Einen Sandwichmaker, welcher auch als Donutmaker verwendet werden kann, gibt es leider noch nicht.

  • Timer: Ein Tonsignal zeigt dir an, wenn dein Sandwich die gewünschte Bräunung hat. Mitunter sind auch Backampeln verbaut, die auf Grün bzw. Rot springen, wenn das Sandwich fertig ist.

  • Cool-Touch: Viele Hersteller setzen auf Griffe, die nicht heiß werden, sodass du deinen Sandwichmaker Testsieger auch benutzen kannst, ohne Verbrennungen zu riskieren.

Sandwichmaker von Aldi & Co.

Häufig haben Discounter, wie Aldi oder Lidl, auch Geräte im Sortiment, die du für einen kleinen Preis erwerben kannst. Für den gelegentlichen Gebrauch machst du hier zwar nichts falsch, ein langlebiges Multifunktionsgerät findest du hier jedoch nicht. Wenn du den Sandwichmaker regelmäßig und lange nutzen willst, investiere lieber etwas mehr in namhafte Hersteller wie Cloer, Syntrox oder Krups.

Rezeptideen - Was soll drauf auf’s Sandwich?

SandwichesAuch in der Sandwich-Küche gibt es viele Variationen, um etwas Besonderes zu zaubern. Lasse dich hier zum Gourmet-Sandwich inspirieren:

  • Klassiker: Einfach, aber besonders lecker: lediglich Käse, bis es tropft oder auch mit Schinken oder Salami  ist das Sandwich am beliebtesten.

  • Tomate-Mozzarella: Mit etwas Basilikum verfeinert - einen italienischen Leckerbissen gefällig?

  • Steak-Sandwich: Vielleicht soll es etwas deftiger sein? Dann versuche Sandwiches mit einem mariniertem Steak oder Roastbeef.

  • Süße Verführung: Nicht nur herzhaft muss das Sandwich sein. Mit Nutella und Banane, Erdnussbutter oder Marmelade hast du im Nu ein leckeres und einfaches süßes Gericht.

  • Extravagant: Mit besonderen Käsesorten wie Gorgonzola oder Cheddar, mit Senf, Tomate und Avocado musst du auch nicht auf ausgefallene Sandwiches verzichten.

Unser Tipp: Im Sandwichmaker lassen sich nicht nur Brote zubereiten. Kreative Köpfe haben bereits Waffeln, Fisch und Frikadellen im Sandwichmaker gebraten. Sogar Reis soll schon darin gekocht worden sein. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du natürlich beim belegten Toast bleiben.

Zum Schluss noch ein ganz besonderes Sandwich-Rezept. Sehr lecker!

Würdest du Sandwichmaker online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

288 Bewertungen