Kategorien ansehen

Kleid Kaufberater

Dann mach ich mir ‘nen Schlitz ins Kleid…

...und find es wunderbar. So herrlich einfach war es laut Ingrid Steeger zu Klimbims-Zeiten in den 70ern für eine Frau, um mit einem Kleid in der Männerwelt zu punkten. Bis heute hat sich diesbezüglich einiges getan. Ein einfacher Schlitz genügt da schon lange nicht mehr. Heute muss es, je nach Anlass, das Cocktailkleid, das Abendkleid oder das Partykleid sein. Im Sommer am Meer liebst du es in dein Strandkleid zu schlüpfen. In deiner Freizeit ist es je nach Jahreszeit das langärmelige Sweatkleid oder das locker luftige Jerseykleid mit Spagettiträgern. Ins Büro begleitet dich das Businesskleid. Und ganz klar, das kleine Schwarze gehört in den Kleiderschrank einer jeden modebewussten Frau!

Wir bieten dir hier einen Überblick über das große Angebot, wenn du dein Kleid online kaufen möchtest. Außerdem warten hier ein paar Tipps und Tricks auf dich, mit welchem Kleid du die Vorzüge deiner Figur ins rechte Licht rückst. Und natürlich verraten wir dir auch aktuelle Kleider-Trends.

Welches Kleid passt zu mir?

Wir alle haben unsere kleinen Problemzonen. Deshalb ist es so wichtig, das richtige Kleid auszuwählen. Nur so kannst du deine Vorzüge betonen und alles andere einfach mal vergessen. Damit dir das möglichst auf Anhieb gelingt, gerade dann, wenn du dein Kleid online kaufen möchtest, haben wir hier ein paar ultimative Auswahl-Tipps für dich. Wenn du dich daran hältst, dürfte es für dich kein Problem mehr sein, das passende Kleid zu deinem Figur-Typ zu finden.

  • Schmaler, körpernaher Schnitt
    Ein enganliegendes oder tailliert geschnittenes Kleid ist ideal, wenn du deine schlanke Figur betonen möchtest. Wählst du dazu den V-Ausschnitt, sorgst du für einen optischen Streckeffekt. Mit einer schlanken Figur darfst du auch mal zum asymmetrisch geschnittenen Kleid greifen – dieser ausgefallene Style sorgt für bewundernde Blicke.

  • Rüschen, Volants und Pailletten
    Alle Ladys mit wenig Oberweite wissen um das Geheimnis von Rüschen und Volants. In Brusthöhe angebracht, zaubern sie im Handumdrehen mehr Oberweite. Wer sich hingegen einer größeren Oberweite erfreut, dem empfehlen wir Bandeaukleider, denn sie lassen deinen Busen kleiner erscheinen. Genauso wirken auch Shirtkleider. Sie strecken optisch und sind gerade bei den sportlichen Lady sehr beliebt.

  • Sanft fallende A-Linie
    Üppige Hüften und kräftige Oberschenkel kaschierst du ganz wunderbar mit einem Kleid in sanft fallender A-Linie. Und dabei ist es ganz egal, ob du zum kurzen oder langen Modell greifst. Mit dem Maxikleid im angesagten Hippie-Look liegst du in dieser Saison sogar voll im Trend. Soviel sei schon mal verraten. Alle Frauen unter 165 cm Körpergröße sollten allerdings – Trend hin, Trend her – besser zum Modell mit kurzem Rock greifen.
  • In der Kürze liegt die Würze
    Mini angelangt. Wie oben bereits erwähnt, eignet sich dieser Typ ganz besonders für alle eher kleinen Frauen. Ein kurzer Rock lässt deine Beine länger wirken. Sind deine Hüften schlank, dann darf der Mini gerne auch enganliegend sein.

Würdest du Kleider online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

0 Bewertungen

Weitere Vergleiche