Kategorien ansehen

Brezeleisen Kaufberater

Brezeleisen - für krosse Eiswaffeln auch zuhause

Viele Haushaltsgeräte sind in den Bereich "Lebensqualität" und "Genuss" einzuordnen. Sie haben manchmal auch einen pädagogischen Wert, weil man sie auf Kindergeburtstagen oder Gartenpartys zur Attraktion machen kann. Zu solchen Haushaltsgeräten zählt neben der Popcornmaschine, der Hot-Dog-Maschine, dem Donutmaker oder dem Waffeleisen auch das sogenannte Brezeleisen. In unserer Kaufberatung für Brezeleisen haben wir für Sie einmal einige Informationen zusammegengefasst.

Ist es nun ein Brezeleisen - oder ein Eiswaffel-Maker?

Brezeleisen haben eine lange Tradition in der Schweiz. Sie sind bei uns unter dieser Bezeichnung aber eher unbekannt. Die Deutschen Viele ineinander gestapelte Eiswaffelnverstehen unter einer Brezel etwas anderes als die Schweizer. Das könnte zu Missverständnissen führen. Es geht hier nämlich nicht um die klassische Brezel oder Laugenbrezel aus einem Salzteig, sondern um schön verzierte "Bretzeli" aus süßem Teig. "Bretzeli" sind flache Dessertwaffeln, die man mit einem speziellen Hilfsmittel und noch warm zu Eiswaffeln drehen kann. Alternativ kann man einen Eisbecher oder ein leckeres Dessert mit den meist runden Dessertwaffeln dekorieren. Im Internet finden Sie die Eisen unter den Namen"Hörnchenautomat", "Eiswaffel-Express", "Dessertwaffeleisen" oder "Eiswaffelautomat". Vom Prinzip her funktionieren Brezeleisen ähnlich wie Waffeleisen. Zwischen zwei erhitzbaren Metallplatten, die gegeneinander abgesenkt werden können, gart der halbflüssige Teig. Die Dessertwaffel ist allerdings deutlich dünner als eine kuchenartige Waffel.

Eine frischgebackene Eiswaffel gefällig?

Um eine schön gerundete Waffeltüte für das Speiseeis zu erhalten, benötigt man ein spezielles Waffeleisen. In der Schweiz nennt man solche flachen und dünnen Waffeln "Bretzeli". Daher nennt man das dazu gehörende Gerät dort Brezeleisen. Man kann damit wahlweise Waffeln für einen Eisbecher backen oder die Waffeln zu einer Tüte für eine oder zwei Eiskugeln bzw. Softeis aus dem Automaten drehen. Damit können Gastgeber auf einem Kinderfest oder einer sommerlichen Gartenparty jeden Gast erfreuen. Mit manchen Geräten kann man vier tassengroße Waffeln gleichzeitig backen. Mit anderen bäckt man nur eine große Waffel zur Zeit. Ideal ist es, wenn eine Kontroll-Leuchte und eine antihaftbeschichtete Heizplatte vorhanden sind. Gut sind Eiswaffeleisen, die einen Austritt oder eine Auffang-Rille für überschüssiges Fett aufweisen. Das Gehäuse des Waffeleisen sollte solide und stabil wirken. Mit einem Schließbügel senkt man die obere Heizplatte ab, ohne dass die Finger dabei Hitze abbekommen. Weist der Hörnchenautomat eine stufenlose Temperaturregelung mit bis zu sieben Heizstufen auf und der Hersteller liefertEiswaffel mit Brombeeren auf einer Holzoberfläche

  • Rezepte
  • einen Kegelformer zum Formen von Eiswaffeln
  • und einen Kunststoffspachtel zum Abschaben überflüssigen Teiges

mit, kann man von einem interessanten Produkt ausgehen. Ob es technisch etwas taugt, ersieht man aus Kundenrezensionen eher als aus der Produktbeschreibung.

Viel Platz nehmen Eiswaffleisen meistens nicht weg. Man kann sie einfach aus dem Küchenschrank holen, an eine Steckdose anschließen und benutzen. Die Heizplatten sollten aus Gusseisen, Aluminium oder Edelstahl bestehen. Gusseisen bedarf zwar besonderer Pflege, ist jedoch am hochwertigsten. Es muss nur in einem ständig leicht eingeölten Zustand gehalten werden, um nicht zu rosten. Die Alternative zu den Platten aus Gusseisen, die relativ schwer sind, sind antihaftbeschichtete Aluminium-Druckgussplatten. In beide sind meistens schöne Muster eingeprägt, die sich dann auf der Eiswaffel abbilden. Je schwerer die Platte desto dünner unter anderem auch die Eiswaffel. 

Hörnchenautomaten - Die kleinen Unterschiede

In unserem Brezeleisen Vergleich haben wir wichtige Unterschiede festgehalten, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen. In der Mehrzahl der Eisen kann man nur eine große Waffel backen. Als Beispiel sei das Brezeleisen "HE 80" von Graef genannt. Der Waffeldurchmesser ist hier 15 cm. Eine Antihaftbeschichtung ist vorteilhaft, weil man dadurch das Backfett erheblich reduzieren kann. Dadurch tritt nicht so viel überschüssiges Fett aus, während man Waffeln bäckt. Das Brezeleisen von Graef hat sechs Bedienstufen, aber keine stufenlose Regelmöglichkeit. Außerdem bietet dieses eine rote und eine blaue LED. Diese Leuchten zeigen an, ob das Hörncheneisen gerade aufheizt oder schon am backen ist, ob es schon Teig enthält oder ob die Waffel bereits fertig ist. Die Fertigstellung einer Eiswaffel wird hier durch einen Signalton angezeigt. Dieser fehlt einigen Geräten anderer Hersteller. Da aber der Signalton manchmal als zu laut bemängelt wird, genügt auch ein visuelles Signal. Wichtig ist, dass der Hörnchenautomat nach der Nutzung leicht gereinigt werden kann. Ideal ist es, wenn eine senkrechte Aufstellung möglich ist, wie es beim Hörnchenautomat "HE 80" von Graef der Fall ist. So kann man das Eiswaffeleisen platzsparend unterbringen. Auch die Kabellänge kann ein Kaufkriterium sein. Nutzt man das Waffeleisen auf dem Campingplatz oder im Kleingarten, wird es kaum ohne eine Verlängerungsschnur abgehen.

Im Halbkreis angeordnete Eiswaffeln mit verschiedenfarbenen Eiskugeln

Investieren Sie in qualitative Hörnchenautomaten

Bei Amazon finden sich zahlreiche Vertreter von Brezeleisen und Hörnchenautomaten. Die Preisspanne verläuft zwischen 14,99 und 75 Euro. Nicht empfehlenswert sind meist die auffallend günstigen Waffeleisen, die gerade mal 15 Euro Investitionskosten erfordern. Statt gusseiserner Backflächen entdeckt man hier oft minderwertige keramische Versiegelungen an den Heizflächen. Wie man an vielen Kundenrezensionen ablesen kann, lohnt es sich zweimal hinzusehen, bevor man zu einer Kaufentscheidung kommt. Wichtig ist, dass bei einem Brezeleisen die Vorheizzeiten kurz sind. Es sollte außerdem zu einer gleichmäßigen Hitzeentwicklung auf beiden Seiten der Waffel kommen. Ideal ist eine stufenlose Temperaturregelung, die man jederzeit anpassen kann, wenn die Waffel zu braun wird. Achtung: Eine abblätternde oder wie aufgemalt wirkende Antihaftbeschichtung deutet auf billige Chinaware hin. Unbedingt zu beachten sind auch wärmeisolierte Handgriffe. Ohne diese drohen Verbrennungen der Finger beim Anfassen des erhitzten Eiswaffeleisens.
Man sollte genau hinsehen, ob ein ausgepacktes Waffeleisen wie "Made in China" wirkt oder nicht. Wo Kunden in Rezensionen eine aufgemalt wirkende Antihaftbeschichtung beklagen, kann kein hochwertiger Hörnchenautomat zu erwarten sein. 800-1.000 Watt sollte das Eisen haben. Übrigens muss der Brezeleisen-Deckel etwas Spieltraum haben, damit die Waffeln nicht zu stark gepresst werden, sondern aufgehen können. Es handelt sich bei einem leicht "kippeligen" Deckel mit etwas seitlichem Spiel also nicht um einen Qualitätsmangel. Allzu locker darf er aber nicht sein.

Die Crux liegt im Detail

Verschiedene EiswaffelnHersteller wie Cloer bieten sowohl leichte Brezeleisen als auch schwere gusseiserne Modelle an. Manche Hörnchenautomaten unterscheiden sich nur in Details - aber diese machen einen wichtigen Unterschied aus. Man kann bei diesem Hersteller zum Beispiel ein leichtes Brezeleisen ohne akustisches Signal in zwei Varianten kaufen. Das Waffeleisen "Cloer 260" hat keine Antihaftbeschichtung. Es bietet nur einen fest eingestellten Bräunungsgrad, keine stufenlose Regulierung. Das kann beim Backen mehrerer Waffeln nachteilig sein. Das Brezeleisen "Cloer 261" ist hingegen mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Man kann den Bräunungsgrad an diesem Eisen über einen Drehregler selbst bestimmen. Die massiven Ausführungen von Cloer haben sämtlich eine Antihaftbeschichtung und einen einstellbaren Bräunungsgrad durch einen Schieberegler. Das "Cloer 271"-Brezeleisen gibt ein akustisches Signal ab, wenn die Waffeln fertig sind. Die Varianten "Cloer 281" und "Cloer 285" unterscheiden sich lediglich im Look (Edelstahl oder weiß beschichtet) und im Preis. Genaues Hinsehen lohnt vor dem Kauf also, denn nicht immer sind bei einem Hersteller von verschiedenen Hörnchenautomaten die Unterschiede auf den ersten Blick erkennbar.

Das Brezeleisen zusammengefasst

Es lohnt sich bei Eiswaffeleisen in ein besseres Gerät um die 100 Euro zu investieren - vor allem, wenn man das Dessertwaffel-Eisen oft benutzen möchte. Zu warnen ist bei Elektrogeräten grundsätzlich vor billigen chinesischen Produkten, die technisch und materiell mangelhaft sind. An der Optik bemerkt man Mängel nicht sofort. Das Lesen von Rezensionen und Testbewertungen ist daher fast schon ein Muss, wenn es um elektrische Küchengeräte geht. Ob man sich letzten Endes für eine Edelstahl-, eine Aluminium- oder eine Gusseisenausführung interessiert, ist nebensächlich. Über Preisvergleichsportale kann man oft noch etwas am ausgesuchten Produkt sparen.

Die wichtigen Kaufkriterien sind

  • die Qualität, Größe und Dicke der Eiswaffeln
  • die technische Qualität des Brezeleisens
  • das Vorhandensein einer Fettrinne
  • eine hochwertige Antihaftbeschichtung
  • eine stufenlose Temperaturregelung
  • eine leichte Reinigung
  • eine verlässliche Marke (kein billiges Produkt aus China)
  • Preis und Leistung im Vergleich
  • sowie weitgehend positive Kundenrezensionen.

Also finden Sie ihren persönlichen Hörnchenautomaten Testsieger, suchen Sie sich ein tolles Rezept und schon kann es losgehen mit Ihrer eigenen Eiswaffel.

Würdest du Brezeleisen online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

262 Bewertungen