Kategorien ansehen

Microsoft Office 2016 Kaufberater

Microsoft Office 2016 – für Zuhause, Studium und Büro

Knapp drei Jahre hat es gedauert bis Microsoft endlich mit einer neuen Office Version um die Ecke kam. Seit September 2015 ist Microsoft Office 2016, der direkte Nachfolger von Microsoft Office 2013 auf dem Markt. Mac-Anwender mussten gar noch länger warten. Die 2013 Version für den Mac wurde übersprungen. Und so ist Microsoft Office 2016 für Mac der offizielle Nachfolger von Microsoft Office 2011. Erhältlich ist das lang ersehnte Büroprogramm als Kaufversion oder als Abonnement im Rahmen von Office 365. Verfügbar ist Microsoft Office 2016, wie gesagt, sowohl für Windows als auch für Mac.

Wörter, die mit Microsoft Office zusammenhängendGenau wie seine Vorgänger spricht auch Microsoft Office 2016 wieder ein breites Spektrum an Verwendern an. Vom Einzelanwender zuhause, über Freiberufler, Kleinunternehmen oder auch große Unternehmen – für jeden ist die passende Version erhältlich. Dokumente in Word erstellen, Kalkulationen mit Hilfe von Excel-Tabellen durchführen, E-Mails in Outlook organisieren, die kleine Agenturpräsentation oder auch die große Unternehmenspräsentation mit PowerPoint erstellen – alles ist möglich. Unter Windows kommen zusätzlich noch spezielle Anwendungen wie Access, OneDrive oder der Publisher hinzu. Je nach Bedarf kannst du die für dich passende Microsoft Office 2016 Version auswählen.

Speziell für Windows 10 konzipiert

Obwohl Microsoft Office 2016 speziell für Windows 10 konzipiert wurde ist es auch mit Windows 7, 8 und 8.1 kompatibel. Zudem läuft es problemlos auf den Server-Betriebssystemen 2008 R2, 2012 und dem Windows Server 2016. Die spezielle Microsoft Office 2016 Variante für Mac ist mit OS X Yosemite sowie OS X El Capitan kompatibel.

Die Kaufversionen von Microsoft Office 2016 beschränken sich auf folgende drei Varianten:

  • Home & Student
  • Home & Business
  • Professional

Den Office 365-Abonnenten steht eine etwas größere Auswahl zur Verfügung.

Office 2016 oder Office 365 – Kauf oder Abo

Microsoft Office 2016 ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich. Die Büro-Software kann in der Version Microsoft Office 365 abonniert werden oder im Einzelhandel als Einzelplatzlizenz gekauft werden. Wir widmen uns in diesem Artikel ausschließlich den im Einzelhandel erhältlichen Einzellizenzen von Microsoft Office 2016. Werfen aber dennoch auch einen kurzen vergleichenden Blick auf alle via Abo oder Kauf erhältlichen Versionen:

Microsoft Office 2016-Version

Kauf (2016)

Abo (365)

Home & Student

 

Home & Business

 

Professional

 

Professional Plus

 

Home

 

Personal

 

Business Premium

 

Business

 

University

 

Dabei ist es völlig unerheblich, ob du dich nun für ein Abo oder den Kauf entscheidest. Alle Pakete sind einheitlich mit den Anwendungen Word, Excel, OneNote und PowerPoint ausgestattet. Die Microsoft Office 2016 Pakete Professional oder die Business-Versionen verfügen zusätzlich über die Anwendungen Outlook, Publisher und Access, auf die wir weiter unten im Text noch einmal detailliert eingehen werden. Im 365-Abo kommen dann noch die mobilen Versionen hinzu, das heißt du kannst dein Office-Paket auch auf dem Tablet und/oder Smartphone nutzen. Des Weiteren erhalten Abonnenten unter anderem auch Zugang zu Skype for Business sowie 1 TB Cloud-Speicher bei OneDrive. Als Nutzer der Kaufversion Microsoft Office 2016 hingegen erhältst du nur eine sogenannte Einzelplatzlizenz, die dann ausschließlich auf einem Gerät, in der Regel PC oder Laptop aufgespielt werden kann.

Was kostet Microsoft Office 2016?

Arbeiten am Laptop mit Microsoft Office 2016Interessant und vor allem kaufentscheidend ist natürlich auch der Preis. Abonnenten von Office 365 zahlen einen monatlichen Betrag. Im Rahmen des Abos erhältst du fortwährend die neuesten Office Versionen (Upgrades).
Die Einzellizenzen hingegen sind zu einem einmaligen Preis erhältlich. Die vom Hersteller festgelegt Preisempfehlung liegen bei:

  • 149 Euro für Office 2016 Home & Student (für Windows und Mac)
  • 279 Euro für Office 2016 Home & Business (für Windows und Mac)
  • 539 Euro für Office 2016 Professional (für Windows und Mac)

In unserem Microsoft Office Kunden-Test findest du zudem die unterschiedlichen Einzellizenzen zu günstigeren Preisen. Unschlagbar ist auch unser Preis-Leistungs-Sieger. Oder vielleicht ist doch unser Microsoft Office 2016 Kunden-Testsieger die richtige Büro-Software für dich.

Vorteile für Schüler, Studenten und Bildungseinrichtungen

Natürlich hat der Hersteller auch bei Microsoft Office 2016 wieder an Bildungseinrichtungen sowie Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten gedacht. Das macht sich bei der Kaufversion am günstigen Preis von nur 149 Euro für Office Home & Student bemerkbar. Die Business Version kostet dagegen gleich mal rund 130 Euro mehr. Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten, die an einer Einrichtung lehren oder arbeiten, die ein Microsoft Office 365 Abo hat, erhalten unter Umständen – immer abhängig vom Abo-Vertrag der Einrichtung – kostenlos die Zugänge zu Microsoft Office 2016. Für weitere Informationen wende dich am besten an deine Bildungseinrichtung.

Microsoft Office 2016 – Was ist drin?

Nachdem wir dir nun eine kurze Übersicht über den Unterschied zu den Kauf- und Abo-Versionen von Microsoft Office 2016 und Office 365 gegeben haben, werfen wir im Folgenden einen Blick auf die Details. Sprich: Was ist drin in den neuen Microsoft Office 2016-Paketen?

Word

Mit Word erstellst du professionelle Textdokumente, die du anschließend mit anderen zur Weiterbearbeitung teilen kannst. Unterstützt wirst du dabei von intelligenten Bearbeitungstools. Zudem bietet dir das neue Design der Registerkarten einen übersichtlichen und schnellen Zugriff auf alle wichtigen Textbearbeitungsfunktionen. Bei der Beschaffung von schnellen Recherche- und Kontextinformationen wirst du zudem von einem cleveren Nachschlagetool unterstützt, das sich seine Informationen direkt aus dem World Wide Web beschafft.

Excel

Kalkulationen, Monats- und Jahresplanungen, Analysen und mehr kannst du mithilfe vom durchdachten Excel Tabellenprogramm planen, durchführen und analysieren. Behilflich ist dir dabei zudem die übersichtliche Benutzeroberfläche und natürlich ein umfangreicher Pool von Analyse-Funktionen, Datenschnitten und natürlich der Formel-Generator.

PowerPoint

Diagramme erstellen mit Microsoft Office 2016Humorvolle Präsentationen für das nächste Familienfest, Unternehmenspräsentation, Agenturpräsentationen, Produktpräsentation oder der kompakte aber erfolgsentscheidende Pitch – mit PowerPoint erstellst und gestaltest du Inhalte aller Art.
Hilfreich unterstützt von einem sehr gut ausgestatteten Animationsbereich, Folienübergängen sowie Kommentarfunktionen.

Outlook

Mit Outlook geht dir die E-Mail-Verwaltung leicht von der Hand. Zudem behältst du damit deine Kontakte, Termine und andere Aufgaben stets im Blick. Verschiedene Kalender können sogar nebeneinander platziert werden und somit parallel in deine Planung einfließen. E-Mail-Unterhaltungen kannst du nach Themen organisieren und hast somit zusammengehörende Nachrichten immer auf einen Blick parat.

OneNote

OneNote ist dein eigenes digitales Notizbuch. Darin notierst du deine Notizen, Ideen, markieren Webseiten, hinterlegen Fotos oder Audio- und Videoaufnahmen – alles an einem Ort und jederzeit zur Hand. Zudem kannst du alles oder auch nur Teile davon für andere zur Ansicht oder zur gemeinsamen Bearbeitung freigeben.

Publisher

Publisher eröffnet dir eine besondere Art der Publikation. Damit erstellst du ganz leicht die unterschiedlichsten Publikationen wie Druckvorlagen, Website-Designs, E-Mail-Headlines oder Produktpräsentationen, um sie dann für andere zur Ansicht oder Weiterbearbeitung freizugeben. Per Drag & Drop fügst du zudem problemlos Bilder von deinem PC oder direkt aus deinen Online-Alben hinzu. Eine Vielzahl von Spezialeffekten ermöglicht es dir außerdem deinen Publikationen eine persönliche Note zu verleihen.

Access

Das intelligente und anwenderfreundliche Datenbank-Tool ermöglicht dir die Erstellung browserbasierter Datenbanken, die dich in deinem Geschäftsalltag unterstützen. Die Datenübertragung erfolgt automatisch. Deine Daten werden in einer sicheren und sehr gut skalierbaren SQL-Datenbank gespeichert. Ein Tool, das vor allem im geschäftlichen Bereich gerne verwendet wird.

OneDrive

OneDrive ist speziell für alle Microsoft Office 2016 und Windows 10 Anwender entwickelt, denn unter Windows 10 ist OneDrive bereits vorinstalliert. Es funktioniert aber auch hervorragend auf allen Geräten. OneDrive ermöglicht Zugriff auf Dateien und Fotos, die du auf PCs oder Macs sowie unter Android und iOS abgespeichert hast. Natürlich kannst du die Daten und Fotos auch mit anderen teilen. Vor allem Unternehmen profitieren von diesem Programm, denn deine Mitarbeiter erhalten damit die Möglichkeit der Zusammenarbeit – und zwar von überall aus und in Echtzeit. Im privaten Bereich ermöglicht dir OneDrive außerdem Dateien von all deinen Geräten zu synchronisieren und beispielsweise auf die Lesezeichen deines Internetbrowsers sowohl von Laptop und PC als auch von deinem Smartphone aus zuzugreifen.

Microsoft Office 2016 Dateisymbole

Office 2016 – die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Neben diesen eben beschriebenen – zum Teil altbekannten – Programm-Tools wartet Microsoft Office 2016 natürlich auch mit ein paar Neuerungen auf. Diese sind:

Zusammenarbeit in Echtzeit

Wer mit Google Doc bereits arbeitet kennt diese Funktion sicher. Doch nun ist Microsoft auch auf diesen Zug aufgesprungen und ermöglicht seinen Microsoft Office 2016-Usern eine gemeinsame und gleichzeitige Bearbeitung eines Dokuments durch mehrere Anwender. Falls ein Kollege das Dokument gerade bearbeitet, wird oben rechts ein kleines Pop-Up-Fenster mit seinem Namen gezeigt, damit du sofort erkennen kannst, wer gerade am Dokument arbeitet. Für Office 365 Anwender ist dieses Tool nicht neu. Bei Office 2016 allerdings schon und hier steht es nun auch als Feature für die Desktop-Version zur Verfügung.

Noch unkomplizierteres Filesharing

Wer es mag, in der Cloud zu arbeiten, für den ist es mit Microsoft Office 2016 nun möglich, Dateien mit nur einem Klick auf den Teilen-Button der Werkzeugleiste in der Cloud zu speichern und dort mit anderen zur weiteren Bearbeitung oder einfach nur zur Ansicht zu teilen.

Neue Themes für übersichtlicheres Arbeiten

Diese Neuerung gilt als direkte Reaktion auf Userwünsche und -beschwerden. Vielen Nutzern war der Hintergrund der Themes in Microsoft Office 2013 zu weiß. Damit nun wirklich keine Klagen mehr aufkommen, hat der Nutzer die Wahl zwischen fünf verschiedenen Themes. So kann sich jeder sein eigenes Design gestalten – naja fast. Zur Wahl stehen eben diese fünf Microsoft Office 2016 Themes:

  • farbig (Standard)
  • weiß
  • hellgrau
  • mittelgrau
  • dunkelgrau

Assistent Tell Me vereinfacht die Suche

Unter Microsoft Windows 10 stellt dir Microsoft die virtuelle Assistentin Cortana zur Seite. Bei Microsoft Office 2016 hingegen greift dir der Assistent Tell Me unter die Arme. Tell Me soll dir dabei behilflich sein wichtige Office-Funktionen schneller zu finden. Die Benutzer müssen dafür nur die gesuchte Funktion in die Tell Me Suchbox eingeben. Die Box findest du am oberen Rand des Dokuments. Tell Me liefert dir dann diverse Suchergebnisse zur Auswahl.

Neue Graphen vereinfachen die Visualisierung

Du arbeitest beruflich viel mit Graphen, dann wird dir das neue Graphen-Tool unter Microsoft Office 2016 sicher gefallen. Sechs neue Graphen helfen dir dabei deine Daten individuell zu visualisieren. Dabei lässt sich sowohl das Layout verändern, als auch graphische Elemente hinzufügen sowie Farben, Fonts und Effekte nach deinen Wünschen anpassen. Und das sind die sechs neuen Graphen:

  • Waterfall (zu Visualisierung von Finanzdaten)
  • Histogram (zur Analyse von Verteilungen)
  • Pareto (zur Faktoranalyse)
  • Box & Whisker (visualisiert Informationen zu Verteilungen)
  • Treemap (stellt Hierarchieanalysen dar)
  • Sunburst (visualisiert hierarchische Daten)

Insights erleichtert Kontextsuche

Ein cleveres One-Klick-Feature um kontextbasierte Informationen via Bing-Suchfunktion zu erhalten. Dafür reicht es einfach den jeweiligen Begriff im Dokument zu markieren und via rechter Maustaste die Funktion Smart-Search anzuklicken. Insight liefert dir dann direkt Informationen und Bilder zum ausgewählten Begriff. Das Besondere daran: Du musst die Office-Oberfläche dafür nicht verlassen.

Mit Convert Equations handgeschriebene Gleichungen in Text konvertieren

Okay, diese Feature mag nun wirklich nicht für jedermann von Nutzen sein, aber User, die häufiger mit mathematischen oder physikalischen Formeln hantieren, werden darüber höchst erfreut sein. Convert Equations ermöglich dir Gleichungen mit Stift und Finger auf den Bildschirm zu zeichnen und überträgt diese danach automatisch in das jeweilige Office-Format. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Touchscreen.

Welche Erneuerungen dich im neuen Microsoft Office 2016 erwarten, kannst du zusammengefasst diesem Video entnehmen.

Welche Version von Microsoft Office 2016 ist die richtige für dich?

Nachdem wir dir nun einen Überblick über die Kernprogramme und -funktionen von Microsoft Office 2016, sowie einen kurzen Überblick in die wichtigsten Office-Neuerungen verschafft haben, geht es nun darum, die für dich passende Version der Office-Software zu finden. Diese drei Versionen stehen zu Auswahl, jede für sich auf eine spezielle Benutzergruppe zugeschnitten:

Home & Student

Microsoft Office 2016 DateisymboleWie der Name bereits verrät, eignet sich die Microsoft Office 2016 Version Home & Student vor allem für den Einsatz Zuhause oder im Studium. Dieses Office-Paket ist darauf zugeschnitten dich bei der Erstellung von Dokumenten zu unterstützen und deren Organisation zu erleichtern.
Ausgestattet mit diversen Tools zur leichteren Zusammenarbeit, zeitsparenden Funktionen sowie der Möglichkeit deine Dokumente in der Cloud auf OneDrive zu speichern. Einmal dort abgelegt, kannst du auf diese Dokumente und Bilder von überall aus zugreifen. Damit ist es das optimale Programm für den Hausgebrauch. Der geringe Anschaffungswert macht es zudem auch interessant für das bisweilen schmale Budget von Schülern und Studenten.

  • für Privatanwender, Schüler und Studenten
  • enthält die Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote
  • kann auf einem PC oder Mac installiert werden

Home & Business

Office Home & Business 2016 wurde vom Hersteller auf die speziellen Bedürfnisse von Freelancer, die hauptsächlich im Home-Office arbeiten, und auf Kleinunternehmer zugeschnitten. Dieses Microsoft Office 2016-Paket unterstützt dich bei der schnellen Kommunikation, erleichtert die Zusammenarbeit mit anderen und bietet dir die Vorteile von Outlook inklusive Kontakte und Kalenderfunktion. Zudem hast du auch hier via OneDrive die Option deine Bilder und Dokumente in der Cloud zu speichern. Einmal dort abgelegt, kannst du und andere von überall aus darauf zugreifen oder sie gemeinsam bearbeiten.

  • für Freelancer, das Home Office und kleine Unternehmen
  • enthält die Vollversionen der Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook
  • kann auf einem PC oder Mac installiert werden

Professional

Im Fokus dieser Version von Microsoft Office 2016 steht die Verwendung in Unternehmen. Ziel ist das effektive und intelligente Arbeiten im Team. Dafür wurde Office Professional mit den Programm-Komponenten Publisher und Access ausgestattet. Diverse Tools erleichtern dir zudem die Erstellung professioneller Geschäfts-Dokumente, die du problemlos via OneDrive in der Cloud speichern kannst, um die Dokumente und Informationen mit anderen auszutauschen oder sie gemeinsam in Echtzeit zu bearbeiten. Also das ideale Programm für Unternehmer! Diese Vorteile bietet dir die Professional-Version:

  • eignet sich für Unternehmen
  • enthält die Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Publisher und Access
  • kann auf einem PC oder Mac installiert werden

In der nachfolgenden Tabelle haben wir dir noch einmal übersichtlich zusammengestellt, welche Versionen von Microsoft Office 2016 mit welchen Programm-Komponenten ausgestattet sind:

Komponenten

Home&Student

Home&Business

Professional

Word

Excel

PowerPoint

OneNote

Outlook

 

Publisher

   

Access

   

Das solltest du beim Softwarekauf beachten

Systemvoraussetzungen checken!

Bevor du Microsoft Office 2016 auf deinem PC installierst, solltest du dessen Systemanforderungen prüfen. Für alle Microsoft Office 2016 Versionen gelten folgende Parameter, um eine Installation erfolgreiche durchzuführen und den reibungslosen Betrieb des Programms zu gewährleisten.

Komponenten

Mindestvoraussetzungen

Prozessor

x86- oder x64-Bit-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz) oder schneller und SSE2

Betriebssystem

Windows 7 oder höher, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

Arbeitsspeicher

1 GB RAM (32-Bit); 2 GB RAM (64-Bit)

Festplattenspeicher

3,0 GB verfügbarer Festplattenspeicher

Display

1280 x 800 Auflösung

Grafiktechnologie

DirectX 10-Grafikkarte

Multitouch-Funktionalität

  • Ein für die Multitouch-Funktionalität geeignetes Gerät ist erforderlich.
  • Alle Features und Funktionen stehen aber auch bei Bedienung mit Tastatur, Maus oder ein anderes Standard- bzw. barrierefreien Eingabegerät zur Verfügung.

Zusätzliche Systemanforderungen

  • Für Internetfunktionen ist eine Internetverbindung erforderlich.
  • Ein Microsoft-Konto ist erforderlich.

Quelle © Microsoft

Welche Programme benötigst du?

Ein weiter Punkt ist die Art der Verwendung, also wie nutzt du Office hauptsächlich. Nur privat, privat und beruflich oder benötigst du Microsoft Office 2016 zum Einsatz hauptsächlich in deinem Unternehmen? Dementsprechend solltest du anhand der oben aufgelisteten Ausführungen in unserem Microsoft Office 2016 Kunden-Test, die zu dir passende Büro-Software aussuchen.

Der Preis ist nicht heiß

Hier stellt sich die Frage: Download oder Datenträger? Erwirbst du eine Einzelplatzlizenz von Microsoft Office 2016 mit Datenträger, dann kannst du davon ausgehen, dass du dafür ein paar Euro mehr hinblättern musst als für eine einfache Download Lizenz. Wie und wo sich die preislichen Unterschiede bewegen, erfährst du am besten auf einen Blick in unseren Microsoft Office 2016-Vergleich. Vielleicht ist ja bereits unser Microsoft Office 2016 Kunden-Testsieger das ideale Programm für dich. Oder wie wäre es zum Beispiel mit unserem Preis-Leistungs-Sieger?

Microsoft Office 2016: häufige Fragen und Antworten

Können Microsoft Office 2016 Dokumente auf älteren Versionen geöffnet werden?

Teamarbeit mit Microsoft Office 2016Dokumente, die du mit Microsoft Office 2016 erstellt hast, können mit Office 2007, Office für Mac 2008, Office 2010, Office für Mac 2011, Office 365 und Office 2013 problemlos geöffnet werden. Falls die anderen User eine noch ältere Office-Version verwenden, ist es eventuell nötig, ein sogenanntes Compatibility Pack auf deren PC zu installieren.

Wo finde ich den Product Key meiner neuen Office-Lizenz?

Der aus 25 Zeichen bestehende alphanumerischer Code, auch Product Key genannt, befindet sich auf der Rückseite einer Karte. Diese Karte findest du in der Office-Produktverpackung. Diesen Code benötigst du, um deine Office-Lizenz zu aktivieren.
Achtung: Bei Kauf im Einzelhandel ist der Produkt Key bisweilen auch auf der Rechnung zu finden.

Würdest du Microsoft Office 2016 Programme online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

159 Bewertungen