Kategorien ansehen

Filterkaffeemaschine Kaufberater

Filterkaffeemaschine - Aus der Mode oder zeitlos?

Früher fand man sie in so gut wie jeder Küche, mittlerweile ist die Filterkaffeemaschine fast schon in Vergessenheit geraten. Abgelöst wurde sie mit der Zeit von Nachfolgern wie der Kaffeepad- oder Kapselmaschine. Auch der Kaffeevollautomat hat der Filtermaschine viele Nutzer "abgeworben". Ob sie dennoch mit den neumodischen Maschinen mithalten kann, was du alles beim Kauf einer guten alten Kaffeemaschine beachten solltest und wie du die beste Kaffeemaschine für dich findest, das erfährst du in unserer Filterkaffeemaschine Kaufberatung.

Zu Beginn haben wir die Vor- und Nachteile einer Filterkaffeemaschine hier für dich übersichtlich zusammengestellt:

Vorteile

Nachteile

  • größere Mengen Filterkaffee lassen sich auf einmal kochen
  • einfache Dosierung dank Wasserskala
  • günstig in der Anschaffung
  • Folgekosten sind gering
  • der Wassertank ist meist größer als bei anderen Maschinen
  • man kann nicht nur eine Tasse Kaffee damit kochen
  • Kaffee wird in einer Glaskanne schneller kalt

Wie funktioniert eine Filterkaffeemaschine?

Glaskanne mit Kaffee gefülltDie Filterkaffeemaschine nutzt das Direktbrühsystem, welches auch bei der Handfiltration verwendet wird. Eine Filterkaffeemaschine verwandelt Wasser mithilfe von Kaffeepulver und einem Filter zu aromatischem Kaffee.
Um das perfekte Aroma deines Kaffees zu erhalten, empfehlen wir dir zu qualitativ hochwertigen Kaffeebohnen bzw. frisch gemahlenem Kaffeepulver zu greifen. Wer es besonders frisch mag, sollte sich eine Filterkaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk zulegen.

Die Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk

Es geht doch nichts über Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen. Für das Mahlen Zuhause haben zahlreiche Hersteller in ihren Kaffeemaschinen ein Mahlwerk eingebaut. Sie sind meist nur etwas schwerer, bedingt durch das zusätzliche Mahlwerk aus Keramik oder Stahl. Natürlich ist der dem Aufbrühen vorgeschaltete Mahlvorgang auch etwas lauter als das Aufbrühen selbst. Bei der Zubereitung haben die Maschinen mit Mahlwerk aber eindeutig die Nase vorn, denn sie bieten dir eine größere Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten. Über den Mahlgrad, die Kaffee- und Wassermenge kannst du somit frei entscheiden und so stets einen auf deinen individuellen Geschmack abgestimmten Kaffee trinken. Falls für dich keine Kaffeemaschine mit Mahlwerk in Frage kommt, schau dir doch unseren Kaffeemühlen- und elektrische Kaffeemühlen-Vergleiche an!

Mit Sicherheit hilft dir bei der Kaufentscheidung auch ein Blick auf die diversen Kaffeemaschinen-Tests der Stiftung Warentest. Der letzte Test wurde im Mai 2016 von der Niederländischen Partnerorganisation Consumentenbond durchgeführt. Stiftung Warentest schaute sich 2003 zuletzt die Filterkaffeemaschinen an, doch bekanntlich ändert sich ja nicht besonders viel an der Systematik.

Wenn du dich für eine Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk interessierst, kannst du dir hier einen Praxistest zu dem Thema anschauen.

Welche Filterkaffeemaschine soll ich kaufen?

Kaffeemaschine mit ThermoskanneWenn es um die Kaufentscheidung geht, fließen mehrere Faktoren mit ein. Wichtig ist zunächst einmal der Verwendungszweck. Möchtest du die Maschine ausschließlich für den Hausgebrauch und wenige Tassen am Morgen bzw. am Tag? Oder soll es eine große Kaffeemaschine für das ganze Büro sein? Achte also darauf, wie viele Tassen Kaffee dein Filterkaffeemaschinen Testsieger auf einmal produzieren kann.

Als nächstes steht die Entscheidung an, welche Kanne du bevorzugst - es gibt Kaffeemaschinen mit Glaskanne oder Isolierkanne. Die Glaskanne hat den Vorteil, dass du direkt auf einen Blick sehen kannst, wie viel Kaffee noch vorhanden ist. Wohingegen die Thermoskanne diesen besonders lange frisch und heiß hält und genau da liegt der geschmackliche Unterschied. Eine Glaskanne, die auf der Wärmeplatte steht, kann den Kaffee nämlich nicht so lange frisch halten wie eine Thermoskanne. Eine Verwendung dieser spart ganz nebenbei bemerkt auch noch Strom ein.

Weitere wichtige Eigenschaften einer guten Filterkaffeemaschine

Eine Abschaltautomatik, die mittlerweile bei so gut wie jedem Gerät vorhanden ist, empfehlen wir dir ebenfalls. Das System sollte den Kaffee nicht mit einer zu hohen Brühtemperatur herstellen, ansonsten besteht die Gefahr, dass das Kaffeepulver verbrennt. Eine leichte Reinigung vereinfacht dir die Handhabung deiner neuen Filterkaffeemaschine. Besitzt deine Maschine einen Timer kannst du den Start des Brühvorgangs auch bereits im Voraus planen. Dann startet die Maschine automatisch zur eingestellten Uhrzeit.

Der Filterhalter sollte gut erreichbar und einfach befüllbar sein. Wenn dieser abnehmbar ist, kann er auch gerne einmal in den Geschirrspüler wandern. Das gleiche gilt für den Wassertank, auch dieser sollte abnehmbar sein und über ein ausreichendes Volumen verfügen.

Über die Stromkosten brauchst du dir im Großen und Ganzen keine Gedanken zu machen. Diese betragen bei den meisten Maschinen noch nicht einmal 20€ im Jahr und das, obwohl die Warmhalteplatte genutzt wurde.

Wichtig ist ebenfalls das Material deiner neuen Kaffeemaschine. Hochwertig sollte sie daher kommen. Modelle aus Edelstahl machen dabei eine besonders gute Figur. In unserem Filterkaffeemaschinen-Vergleich findest du Top-Produkte von namhaften Herstellern. Die Testberichte unserer Kunden helfen dir dabei die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Auf welche Hersteller von Filterkaffeemaschinen kannst du setzen?

Filter einer FilterkaffeemaschineBevor du dich für den Kauf einer neuen Kaffeemaschine entscheidest, solltest du die Geräte hinsichtlich ihrer Ausstattung und ihres Preises vergleichen. Unser Ratgeber zum Thema Filterkaffeemaschine erleichtert dir mit Sicherheit die Entscheidung für das richtige Produkt.

Philips

Die Marke Philips hat sich besonders durch seine Senseo-Reihe ins Rampenlicht gerückt. Über eine automatische Abschaltung verfügen selbstverständlich alle Philips Kaffeemaschinen. Auch ein abnehmbarer Wassertank ist hier verbaut worden, um eine noch bessere Funktionalität zu gewährleisten.

Melitta

Mit dem Melitta Optima Timer erhältst du eine Kaffeemaschine mit Timer-Funktion zu einem guten Preis. Bei dem Aromaboy handelt es sich um eine kleine Kaffeemaschine für max. zwei Tassen Kaffee. Dieses Modell eignet sich besonders für Single-Haushalte. Die Melitta Easy Therm hingegen zeichnet sich über eine Thermoskanne aus Kunststoff aus. Sie kommt in einem schlichten Design in Schwarz oder Weiß daher.

Braun

Die Braun Kaffeemaschinen sind größtenteils mit einer Glaskanne ausgestattet. Bis zu 12 Tassen Kaffee können je nach Maschine hergestellt werden. Bei der pünktlichen Herstellung des köstlichen Heißgetränks ist dir teilweise ein Timer behilflich.

Krups

Der Hersteller bietet trendige Retro-Kaffeemaschinen im 70er Jahre Look an. Selbstverständlich sind aber auch andere Modelle zu guten Preisen erhältlich. Mit dem Aromaschalter, der an manchen Maschinen angebracht ist, entscheidest du, ob du deinen Kaffee lieber mild oder stark haben möchtest.

Severin

Von einem Kaffeeautomat mit Mahlwerk bis hin zu einer Standard-Kaffeemaschine erhältst du hier verschiedenste Modelle für unterschiedliche Ansprüche. Hier erhältst du ebenfalls sowohl Maschinen mit Glaskanne als auch Thermoskannen.

Rowenta

Rowenta Kaffeemaschinen hingegen setzten ausschließlich auf Thermoskannen, diese bestehen entweder aus Kunststoff oder Edelstahl.

Würdest du Filterkaffeemaschinen online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

1 Bewertung