Kategorien ansehen

Bikini-Hose Kaufberater

Bikini-Hosen, die deiner Figur schmeicheln

Wer das perfekte Strandoutfit sucht, sollte auch bei den Bikini-Hosen eine überlegte Auswahl treffen. Die sind das i-Tüpfelchen für den ultimativen Auftritt. Gut gewählt, kann eine Bikini-Hose das ein oder andere Problemzönchen kaschieren und dafür sorgen, dass du dich in deiner Haut richtig wohl fühlst. Was du beachten musst, besonders, wenn du deine Bikini-Hose online kaufen möchtest, verraten wir dir hier.

Welche Schnitte gibt es? - Bikini-Hosen im Überblick

Genau wie bei Bikini-Oberteilen, gibt es bei Bikini-Hosen eine große Auswahl an unterschiedlichen Schnitten. Wir stellen die Wichtigsten vor:

Der Bikini-Slip

In der Modewelt ist man mit Klassikern meistens gut beraten. So auch bei Bikini-Hosen. Die Vielfalt ist groß und du findest dieses Modell mit hohem Beinausschnitt oder normal hoch, das Seitenbündchen gibt es sowohl in schmal als auch in breit, mit hohem oder auf der Hüfte sitzendem Bund. Besonders im Trend: Die High Waist Bikini-Hose. Das betont die Taille und macht eine schöne Sanduhrfigur. Wer mag, kauft den Bikini-Slip zum Binden. Wie auch immer, mit dem Bikini-Slip kannst du wenig falsch machen.

Die Hotpants

Mit dieser Bikini-Hose kommst du recht sportlich daher. Sie verdeckt etwas mehr Haut, hat einen geraden Beinausschnitt und ist in der Regel etwas höher geschnitten. Wer trotzdem figurbetont unterwegs sein möchte, greift zu einem Modell, dass auf der Hüfte endet.

Die Shorts

Diese Bikini-Hose ist besonders für Damen mit großem Po vorteilhaft. Der fließende Stoff schmiegt sich sanft um die Rundungen und das wirkt sehr feminin. Außerdem sind diese Modelle meist auch etwas weiter geschnitten und dadurch sehr bequem.

Die Rockhose

Eine schöne Variante unter den Bikini-Hosen ist auch die Rockhose. Dieses Modell kombiniert, wie der Name sagt, Höschen und Rock und schmeichelt besonders der Hüfte.

Geschickt verpackt - Welche Bikini-Hose passt zu mir?

Für jede Figur gibt es auch die passende Bikini-Hose. Mit diesen Grundregeln bist du gut geraten und wirst sicher glücklich mit deinem Kauf:

  • Bikini-Hosen mit hohem Beinausschnitt strecken das Bein und damit auch die Figur.
  • Breite Hüften vertragen sich gut mit gedeckten Farben.
  • Hohe Bikini-Hosen, die auf der Taille sitzen, stützen den Bauch und lassen ihn schlanker wirken.
  • Ein runder Po mag etwas mehr Stoff, der ihn umschmeichelt.
  • Eine schöne Alternative ist die Rockhose. Schmale Hüften wirken runder, weibliche Formen werden schön betont.
  • Unifarbene Bikini-Hosen in gedeckten Farben, kombiniert mit einem auffälligen Bikini-Oberteil, lenken von den Hüften ab.
  • Nie zu eng kaufen: Bikini-Hosen sollten nicht in die Haut schneiden, sondern perfekt sitzen. Das machte den Strandbesuch auch komfortabler.

Wer sich am Strand gerne mal sportlich auspowert, ist im Übrigen mit Shorts am besten beraten. Beim Beachvolleyball und anderen Strand-Sportarten sollte man sich möglichst frei bewegen können, ohne ständig darauf achten zu müssen, ob die Bikini-Hose noch sitzt.

Pflegetipps: So bleibt die Bikini-Hose lange schön

Damit dein Bikini lange schön bleibt, solltest du die folgenden drei Pflegetipps beachten:

  • Nach dem Strandspaß mit klarem Wasser auswaschen. Zur Reinigung deiner Bikini-Hosen kannst du etwas Feinwaschmittel hinzugeben.
  • Die Bikini-Hose nicht auswringen, sonst kann der Bund ausleiern. Am besten das Wasser leicht ausdrücken und dann mit einem Tuch trocken tupfen.
  • Zum Trocknen nicht auf die Leine hängen, sonst kann der Stoff ausleiern. Lieber im Liegen trocknen.

Wenn du diese einfachen, aber wichtigen Tipps beachtest, kannst du deine Bikini-Hose online kaufen und findest sicher das passende Modell für dich!

Würdest du Bikini-Hosen online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

0 Bewertungen

Weitere Vergleiche