Kategorien ansehen

Badeanzug Kaufberater

Von wegen out - Badeanzug ist Mode

Lange Zeit war er in der Modekiste verschwunden. Aktuell allerdings läuft der Badeanzug wieder zu Hochform auf. Der Einteiler ist angesagter denn je. Für alle, die ihren Körper beim Baden am Meer, See oder im Schwimmbad gerne mit etwas mehr Stoff bedecken, ist der Badeanzug wie gemacht. Wenngleich die Designer es bei dem ein oder anderen Modell vielleicht etwas gut gemeint haben. Andererseits kommen so auch Ladys mit dem etwas flippigerem Geschmack voll auf ihre Kosten. Hier bei shopping zeigen wir dir die aktuellen Badeanzug-Trends. Außerdem verraten dir, welches Modell am besten zu dir passt. Also dann, lass dich von unseren Tipps inspirieren. Und dann wünschen wir dir viel Spaß beim Badeanzug online kaufen!

Mit der Zeit gehen - Trends damals und heute

Die ursprünglichen Schwimmanzüge bedeckten den gesamten Oberkörper und waren eher hochgeschlossen. Mit der Zeit wurden sie aber, besonders was die Rückenansicht betrifft, freizügiger. Heutzutage gibt es vielfach Modelle, die nicht mehr bis zum Hals gehen und nur noch dünne Spaghettiträger, oder teilweise sogar keine Träger mehr haben – sogenannte Bandeau-Badeanzüge.

Angesagt ist auch der Monokini – eine Mischung aus Badeanzug und Bikini. Der sieht zwar von vorne aus wie ein Badeanzug, ist aber von hinten wie ein Bikini zu schließen. Aber auch mit dem Neckholder- oder One-Shoulder-Badeanzug liegst du nach wie vor voll im Trend.

Welcher Badeanzug passt zu mir?

In erster Linie musst du dich in einem Badeanzug wohlfühlen. Dann sollte er natürlich perfekt sitzen, nirgendwo zwicken oder gar einschnüren. Orientiere dich beim Onlinekauf von Badeanzügen an den Größentabellen der Hersteller. Nur so kannst du sicherstellen, dass dein zukünftiger Schwimmbegleiter auch wirklich passt.

Form und Farbe

Die Materialvielfalt ist groß. Für Badeanzüge wird aber in der Regel Nylon, Spandex, Polyester oder Polyamid verwendet. Auch in Punkto Farbe, Form und Design scheint das Angebot geradezu unüberschaubar. Greife einfach zu dem Modell, das dir gefällt. Alles ist erlaubt. Möchtest du allerdings das ein oder andere Kilo wegmogeln, empfiehlt es sich zu einem einfarbigen Modell zu greifen.

Rüschen oder Schleifchen bitte!

Modelle mit Schleifen, Knöpfen, Perlen oder Raffungen peppen das Design deutlich auf. Wirken aber gerne opulent. Also Achtung bei großer Oberweite. Auch gepunktete Badeanzüge oder Modelle im maritimen Design stehen hoch im Kurs. Rüschen wirken verspielt und lenken ebenso wie Fransen den Blick auf das obere Ende des Badeanzugs. Zudem hilft der ein oder andere Blickfang Problemzonen in den Hintergrund zu rücken. Aber Achtung, bei großer Oberweite solltest du besser auf Rüschen am Dekolleté verzichten.

Bäumchen wechsel dich

Pads oder Träger sind an vielen Badeanzügen flexibel einsetzbar. Die Pads beispielsweise, die in die Körbchen eingearbeitet sind, können in den meisten Fällen herausgenommen werden. Bei Modellen mit Spaghettiträgern sind zudem die Träger häufig verstellbar und damit an deine individuellen Bedürfnisse anpassbar.

Wer seinen Badeanzug liebt…

Sowohl Salz- als auch Chlorwasser können deinem Badeanzug ganz schön zusetzen. Von UV-Strahlen ganz zu schweigen. Im Idealfall hält dein Schwimmanzug UV-Strahlung von deinem Körper ab. Ob er das kann, bzw. ob sein Material mit einem UV-Schutz ausgestattet ist, verrät dir ein Blick in die Produktbeschreibung.

Wenn es um die Reinigung des Anzuges geht, gilt wie bei der übrigen Bademode auch: Handwäsche ist das einzig Wahre – und zwar nach jedem Besuch im Schwimmbad und auch nach jedem Tag am Meer. Zumeist genügt einfaches Ausspülen mit klarem Wasser und zwischendurch mal ein Handwaschgang mit pflegendem Feinwaschmittel. Andere Waschmittel oder gar Weichspüler greifen die Fasern zu sehr an.

Mehr als nur ein Badeanzug

Wenn du deinen Badeanzug auch nach einem wunderbaren Tag am Meer noch ein weiteres Mal perfekt in Szene setzen möchtest, dann greif doch einfach zu Pareo, Sommerhut und einer stylischen Sonnenbrille. Damit machst du bei der abendlichen Pool-Party eine wirklich tolle Figur.

Würdest du Badeanzüge online kaufen? Wie haben dir unsere Angebote dazu gefallen?

0 Bewertungen

Weitere Vergleiche